Skip to content

Lastenesel?

Quelle: www.kickstarter.com TReGo

Quelle: www.kickstarter.com TReGo

Das Projekt TReGo möchte den Transport von Gütern mit dem Fahrrad extrem vereinfachen. Es kombiniert eine Art Sackkarre mit dem Vorderrad eines Fahrrades. Klingt logisch oder? Wie das alles miteinander Funktioniert und kombiniert werden kann erfahrt ihr hier.

 

 

 

 

 

Das Team von TReGo hat eine Art Handkarren entwickelt, der per einem Schnellverschluss als Vorderrad des Fahrrades genutzt werden kann. Dies ermöglicht es euch, mit dem Handkarren einzukaufen, Pakete bei der Post zu holen etc. Wenn Ihr nun zu eurem Fahrrad zurück kommt, könnt ihr den Karren einfach vorne an das Fahrrad schnallen.

Quelle: www.kickstarter.com TReGo

Quelle: www.kickstarter.com TReGo

Super praktisch!

Aber TReGo ist nicht nur ein Handkarren der irgendwie als Vorderrad dienen soll, er hat es in sich! Er bietet eine dynamische Lenkung mit beiden Rädern, diese neigen sich automatisch in die passende Richtung. Durch diese Lenkung bietet sich ein dynamisches Fahrgefühl ohne jede Einschränkung. Ihr sollt nicht merken, den TReGo zu bewegen.

Quelle: www.kickstarter.com TReGo

Quelle: www.kickstarter.com TReGo

Für die Sicherheit hat das Team natürlich auch gesorgt. Der TReGo wurde mit hydraulischen Scheibenbremsen versorgt, um euch in jeder Situation sicher zum Stehen zu bringen.

Quelle: www.kickstarter.com TReGo

Quelle: www.kickstarter.com TReGo

Alles in allem ist der TReGo auf den ersten Blick eine total verrückte Idee. Nach genauerem Hinsehen, zeigt sich aber ein genialer Nutzen. Nicht nur für die Großstadt 🙂

So viel Technik gibt es natürlich nicht geschenkt. Um den TReGo bei Kickstartet zu unterstützen müsst ihr ca. 700$ für den Trolley zahlen. Mit Tasche kostet dieser 770$. Geplanter Retail Preis sind ca. 1250-1400$.

Hier geht es zu der Kampagne des TReGo: https://www.kickstarter.com/projects/1919966976/trego

Ihr könnt das ganze noch bis zum 19.6 unterstützen.

Kommentar verfassen