Skip to content

Digital Signage unter Linux/ Windows und Android

Heute haben wir mal etwas für die Professionals unter unseren fleißigen Lesern. Wir haben eine super Software für Digital Signage entdeckt, welche unter Windows-Version kostenlos ist. Als Android-Version kostet sie ein wenig, ist aber Ihr Geld wert 😉 (14-Tage-Testversion verfügbar!). Die Software nennt sich Xibo und ermöglicht es Werbung, Informationen und Unterhaltung schnell und einfach auf Bildschirmen anzuzeigen.

Interesse, na dann READ MORE 🙂

Das System Xibo benötigt zwei Komponenten, zum einen euren Server, welcher die entsprechenden Anzeigen an die Monitore verteilt, die andere Komponente ist der „Monitor“, welcher wiederum als dem Monitor und natürlich dem Client dahinter, besteht.

Das Serversystem läuft unter Windows und unter Linux. Setzt jedoch ein installierten Webserver (MySQL und PHP) vorraus. Als Webserver Software eignet sich XAMPP, eine Zusammenstellung aus allen erforderlichen Komponenten und vielen weiteren super Webanwendungen.

Da es für Windows schon einige Anleitungen, auch auf Deutsch gibt, machen wir uns hier nicht die Mühe und erfinden das Rad neu, sondern geben euch die entsprechenden Links 😉

Windows:
http://praxistipps.chip.de/xampp-installieren-und-einrichten-ein-tutorial_32258

Natürlich ist die Software auch auf Linux verfügbar 😉
Linux (Debian/ Ubuntu):
https://wiki.ubuntuusers.de/XAMPP

Wer die mitgelieferten Tools nicht benötigt, kann unter Linux auch folgendermaßen alles nötige Installieren:

1. Apache Server installieren

sudo apt-get install apache2

2. MySQL Server installieren

sudo apt-get install mysql-server

3. PHP5 installieren

sudo apt-get install php5 php5-mysql php5-gd

4. Apache Webserver neustarten

sudo /etc/init.d/apache2 restart

 

Habt Ihr schon ein System oder die Installation erfolgreich durchgeführt, können wir mit der eigentlichen Installation von Xibo fortfahren:

1. Schritt: Download und Installation vom Xibo-Server (CMS-System)

1.1 Schritte unter Linux

Zunächst müsst Ihr euch die Software runterladen (TAR.GZ). Diese bekommt Ihr unter folgendem Link:
http://xibo.org.uk/get-xibo/

Kopiert diese in euer Rootverzeichnis vom Webserver (i.d.R. /var/www/)
und entpackt diese mit folgendem Befehl:

sudo tar zxvf ~/xibo-1.0.5-server.tar.gz

Erstellt nun einen Ornder (xibo)

sudo mkdir /var/www/xibo

wechselt in das Verzeichnis

cd /var/www

und kopiert das entpackte Archiv dorthin:

sudo mv xibo-1.0.5-server xibo

Nun noch die Rechte anpassen:

sudo chown www-data.www-data -R xibo 

Jetzt solltet Ihr über die Eingabe von http://localhost/xibo in das Webportal von Xibo gelangen und folgt den dort angezeigten Anweisungen.


 

1.2 Schritte unter Windows

Zunächst die Software herunterladen (.ZIP):
http://xibo.org.uk/get-xibo/

Nun einfach das Archiv im Root-Verzeichnis eures Webservers entpacken.
Z.B. bei XAMPP: c:\xampp\htdocs

Bevor Ihr jetzt die Einrichtung startet, solltet Ihr nun noch ein paar Anpasssungen in eurer php.ini machen (z.B. XAMPP: c:\xampp\php\php.ini). Zum einen solltet Ihr die maximale Uploadgröße erhöhen, hierzu müsst Ihr die Zeilen upload_max_filesize=…. und post_max_size=…. suchen und als Wert 128M eintragen. Zudem muss noch die Zeile „;extension=php_fileinfo.dll“ von dem Kommentarzeichen vorne >;< befreit werden.

Jetzt solltet Ihr über die Eingabe von http://localhost/xibo in das Webportal von Xibo gelangen und folgt den dort angezeigten Anweisungen.

Danach könnt Ihr euch in das Webportal mit den von euch gewählten Login-Daten einloggen.

Auswahl_016

Die Benutzeroberfläche sieht wie folgt aus.

Auswahl_017


2. Schritt: Installation des Clients

2.1 Android

Die Installation des Clients erweist sich als denkbar einfach, wir haben hier mal die Gelegenheit genutzt das Android Image für unser Hummingboard, welches Ihr in unserer Linksammlung findet, zu nutzen. Hier müsst Ihr lediglich die Installationsdatei hier:
http://springsignage.com/xibo-for-android

herunterladen und installieren.

Danach könnt Ihr die Anwendung starten und euch in das System mit der entsprechenden IP eures Servers und dem geheimen Schlüssel einloggen.


 

2.2 Windows

Alternativ könnt Ihr auch die Windows Version HIER herunterladen, installieren und wie jede andere Windows-Anwendung ausführen.


 

!WICHTIG: Nachdem Ihr einen ersten Login-Versuch durchgeführt habt, müsst Ihr zunächst in das Xibo Webportal und unter Bildschirme die Lizenz für diesen Monitor aktivieren. Danach erneut einloggen und Ihr seid verbunden. Danach könnt Ihr über das Webportal dem Bildschirm ein Layout zuweisen und so euer gewünschtes Bild oder Anzeige o.Ä. übermitteln.


 

Hier ein kleines Beispiel für solch eine Bildschirmanzeige.

DSC_0194

Viel Spaß und besinnliche Festtage wünscht Euch euer Tecsetter-Team

Kommentar verfassen