Skip to content

Betriebssystem-Image auf SD-Karte installieren

Heute werden wir Euch zeigen, wie Ihr für eure CuBox oder Hummingboard ein Betriebssystem auf eurer SD-Karte installieren könnt.

Da jeder von Euch ein anderes System (Windows, Linux) verwendet, werden wir den Prozess für jedes dieser hier beschreiben.

 

Windows

Unter Windows ist ein Tool verfügbar, welches die ganze Arbeit für Euch übernimmt. Win32DiskImager, welches Ihr kostenlos aus dem Internet herunterladen könnt.

Nachdem Ihr das Programm installiert habt, startet Ihr dieses (als Administrator) und führt folgende Schritte durch:

diskimager

– Image File auswählen (1)

– Laufwerkbuchstaben auswählen, auf welches Ihr das Image installieren wollt (2)

– Write auswählen (3)

FERTIG

Linux (In der Anleitung wurde Ubuntu verwendet)

Unter Linux-Systemen kann man den gesamten Prozess in wenigen Schritten im Terminal durchführen.

Daher öffnen wir zunächst einmal unser Terminal

1. Schritt: Herausfinden wie die SD-Karte gemountet wurde

Gebt den Befehl df -h ein, um zu sehen welche Geräte momentan gemountet sind.

1

Wurde eure SD-Karte erkannt solltet ihr etwas wie /dev/mmcblk0p1 oder /dev/sdd1 finden.

Im ersten Fall merkt Ihr euch jedoch lediglich /dev/mmcblk0 (ohne p1), bzw. /dev/sdd (ohne 1)

2. Schritt: Starten des Kopiervorgangs

In diesem Schritt schadet es nicht, sich mal mit zwei grundlegenden Befehlen bekannt zu machen:

(Können von System zu System variieren)

ls = Inhalt des aktuellen Ordners anzeigen

cd ORDNER = In den Ordner ORDNER wechseln

Meistens liegt ein heruntergeladenes Image nicht direkt im Persönlichen Ordner, sondern in Downloads o.ä., daher navigieren wir mal in den entsprechenden Ordner. (In diesem Fall Downloads)

cd Downloads/

Um nun den Ordnerinhalt sehen zu können, geben wir den Befehl ls ein.

Da man hier ja eh schon im Terminal ist und die Images meistens noch in einem .zip-, oder .tar-, oder.tar.gz-Archiv (Komprimiertes .tar) liegen, kann man dieses Archiv auch gleich mal im Terminal entpacken. Hier gibt es kleine Unterschiede in den entsprechenden Archivformaten:

 

.zip

Befehl: unzip ARCHIVNAME.zip    (Sollte die Meldung erscheinen, dass unzip nicht installiert ist: sudo apt-get install unzip)

.tar

Befehl: tar -xf ARCHIVNAME.tar

.tar.gz

Befehl: tar -xzf ARCHIVNAME.tar.gz

.rar

Befehl: unrar x ARCHIVNAME.rar  (Meistens ist rar nicht installiert, daher: sudo apt-get install rar) Wenn Passwort benötigt wird: unrar x -pPASS ARCHIVNAME.rar

 

2

Nun sehen wir den Inhalt des entsprechenden Ordners und sehen auch gleich die gesuchte Image Datei, in diesem Fall Cubox-i_Debian_2.9_wheezy_3.14.14.raw.

Um nun dieses Image-File auf die SD-Karte zu kopieren, verwenden wir den dd-Befehl. In unserem Beispiel so:

(TIPP AM RANDE: Verwendet dieTAB—TASTE für Autovervollständigung 😉 )

dd bs=1M if=Cubox-i_Debian_2.9_wheezy_3.14.14.raw of=/dev/mmcblk0

if ist hierbei unsere Datei, welche wir kopieren wollen

of ist der Zielordner (unsere SD-Karte)

Dieser Vorgang kann einige Zeit, je nach Imagegröße dauern. Während des Kopiervorgangs seht Ihr NICHTS im Terminal, also keine Sorge 😉

FERTIG 🙂 Nun könnt Ihr eure SD-Karte einlegen.

Die passenden SD-Karten und Card-Reader findet Ihr natürlich bei uns im Shop

Kommentar verfassen