Skip to content

Review – Die Rii mini i7 Fernbedienung

Mit der Riitek mini i7 Fernbedienung stellen wir Euch einen vierzig Gramm leichten Mix aus Flymouse und Fernbedienung für Eure Cubox, bzw. dem Hummingboard, zur Verfügung. Der chinesische Allrounder punktet vor allem durch qualitative Verarbeitung zu einem günstigen Preis.

Optischer Eindruck

Die ca. 13cm lange und 4cm schmale mini i7 orientiert sich im Design an der schlichten Eleganz bekannter Apple Fernbedienungen. Ober- wie Unterseite bestehen aus Hartplastik in schwarz (oben) und weiß (unten). Das Funktions- Layout ist gut durchdacht, auf überflüssige Spielereien wurde verzichtet. Einziger Kritik- Punkt, der aber sicher Geschmackssache ist: Eine Tastatur wie bei anderen Eingabegeräten dieser Kategorie, suchen wir vergeblich. Dafür liegt die Fernbedienung sehr kompakt in der Hand und glänzt mit hoher Stabilität. Selbst den fiesesten Quetsch- Aktionen in der Hosentasche hält die i7 mini stand.

109_1

Die inneren Werte

Verbindung baut die Rii mini i7 mit dem beiliegenden 2.4Ghz- Empfänger auf, den Ihr in einen freien USB- Port Eurer Cubox flanscht. Die Fernbedienung selbst benötigt 2*AAA (im Lieferumfang enthalten) Batterien. Schönes Gimmick: Der integrierte Sleep- Sensor legt die Tastatur bei Nicht- Benutzung komplett schlafen. Ein Druck auf eine beliebige Taste, weckt den China- Kracher wieder aus dem Tiefschlaf.

Apropo Tasten: Ein oft bemängelter Kritikpunkt bei Geräten dieser Preiskategorie ist die Qualität der verbauten Knöpfe. Wir waren ebenfalls zunächst skeptisch, da alle Knöpfe bis auf den Steuerring in der Mitte aus Hartgummi bestanden und nicht aus Plastik. Nach einer Woche Dauerbenutzung mit seeeehr vielen Tastatur- Eingaben in XBMC/Kodi, können wir jedoch Entwarnung geben! Die Tasten nutzen sich kein bisschen ab, haben einen guten Druckpunkt und stehen weit genug aus dem Gehäuse hervor.

Beam me On, User!

War noch was? Achja, wie weit kommt die mini i7 denn? Und wie schaut´s mit der Reaktionszeit aus? Wir konnten die Tastatur auf einer Entfernung von rund acht Metern problemlos verwenden. Also sollten die vom Hersteller angegebenen zehn Meter Reichweite durchaus erreicht werden. Die Airmouse funktioniert out-of-the-box mit Android, Linux, sowie Windows XP, 2000, Vista, 7 und allen 8er Versionen.

109_2

Fazit

Es ist schon erstaunlich was China in Sachen Eingabegeräten so auf den Markt wirft. Die Rii mini i7 ist super verarbeitet, reagiert schnell und präzise. Eine klare Kaufempfehlung für alle die auf der Suche nach einer günstigen Lösung sind, aber auf Qualität nicht verzichten möchten. Die Treiberunterstützung funktioniert mit allen o.a. Systemen ohne Probleme. Einer Bedienung Eures Systems (egal ob HTPC, Android, Windows oder Linux) steht nichts mehr im Wege.

Seit einigen Tagen bekommt Ihr die mini i7 auch in unserem Shop! Und das, stellt Euch mal vor: So lange der Vorrat reicht! 😉

2 thoughts on “Review – Die Rii mini i7 Fernbedienung

    1. Christian

      Das habe ich noch nicht gehört. Bei wie viel Benutzung am Tag? Nutze diese selbst. Die ersten Batterien waren auch schnell durch 1-2 Monate. Die danach nutze ich nun bestimmt schon 6 Monate. Bei abendlicher Nutzung.

Kommentar verfassen